SARMs

Wie funktionieren SARMs?

SARMs soll von Natur aus anabol wirken, wie Steroid, aber mit der Minimierung der androgenen Wirkungen. Die praktische Anwendung sollte in Form eines Medikaments bei verschiedenen Formen von Muskelschwund, erhöhtem Muskelabbau, schwerwiegendem Verlust der Knochendichte oder bei allgemeinen körperlichen Schwächezuständen des Organismus eingesetzt werden

 

Beispiele für SARMs

Finden sie eine Liste einiger der wichtigsten Substanzen


MK-677 - erhöht den GH-Spiegel, macht hungrig. Es wirkt sich positiv auf den Muskelaufbau aus.

Ostarine - es ist ein ziemlich mildes SARMs, das manchmal in kleinen Dosen verwendet wird, um die Regeneration des Bewegungsapparates (Knochen und Gelenke) zu unterstützen, ohne den Muskelanabolismus signifikant zu beeinträchtigen. Einige Leute glauben, dass bei niedrigen Dosen und kurzfristiger Anwendung keine Mischung erforderlich ist, aber SIE können nie 100% sicher sein.

Testolon - RAD-140 - hat ein hohes anaboles Potenzial und gilt als eines der stärkeren SARMs.

Cardarine - verbrennt viszerales Fett, deutlich verbessert die Ausdauer.

Ligandrol – ein beliebtes LGD, es ist wahrscheinlich das am häufigsten gewählte SARMs, um den Aufbau von Muskelmasse und Kraftentwicklung zu unterstützen. Es hat eine stärkere Wirkung als Ostarine. Es wurde auch in der Humanforschung verwendet, was für viele Menschen ein großes Plus ist.

Myostine - oder YK-11, ist eine einzigartige Substanz, die auch ein SARMs, ein Myostatin-Hemmer und ... ein Steroid ist! Leider fehlt ihm die menschliche Forschung, aber das stoppt die wünschenswerten Gewinne bei Bodybuilding-Enthusiasten nicht.

Die Produkte sind in Ihrer Anfrage nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später erneut.